Mein Schweigehaus


Mein Schweigehaus
hat Augen,
mehr, als
Vergissmeinnichte
auf dem Rasen,
blausoblau.

Mein Schweigehaus
hat Pusteblumen,
mehr als
Plaudermünder
in Gesichtern
rundumrund.

Mein Schweigehaus
hat Atem ein
und Atem aus,
mehr als
Windewehen
Schiffegehen

von einem Weltdende zum anderen !

LichtimAugedesIrren,alsoIrrlicht !


Die zarten, ersten
Frühlingswellen,
verblümt und
in Eis verpackt,-
übersprungen.

Der vorsichtige, dann
emsige Morgengang,-
muskelstark genossen,
mittäglich gesteigert,-
ungespürt.

Der gut gehütete Gang
mit Bedacht geformt,
vorgetragen,gefühlt
bis zum Abend und
darüber hinaus,

abgefallen, vertropft
in die verordnete,
abgewartete
Dominanz von mehr
und mehrschichtigen

Anbindungsverordnungen
an unlebendigkeitsverbürgte
und mehrundmehr hyperventilierte,
sozialmedialtranspersonale
zuordnungsunwesentliche

Schattendaseiende,wirwareneinmalsovielichweiß,wirklichda !

Buchmesse.


Endlich Buchmesse. Sie fluten.
Sie fluten ein, sie fluten aus,
und sehen nichts als

die Fluten .
Hätten sie
gewusst,
dass sie nicht
auf die Welt
gekommen
sind,
um selbst,
höchst selbst
Augen und
Ohren,
Mund und
all die
anderen
Werkzeuge
zu benutzen,
und hätten sie
die Wahl gehabt,
und hätten sie,ach,
hätten sie gewusst,
dass sie immer nur
bäuchlingsrücklings
geschoben werden
würden, ach, –

sie wären nicht
auf die Welt
gekommen,

ach nein,
wirklich
nicht.

Wortenurwortenurwartworte


Wortenurwartworteüberdieraffigaffigenoberpfaffen

Sie hätten sich
die Bilder
sparen können,
oder die Worte.

Aber dass sie
die Bilder
mit den Worten
zuschmeißen,

immer wieder,
das verzeihen
wir ihnen,
auf keinen Fall.

Blödsinn


 

 

ist die Kehrseite von

herzchenbestickter,

vorgartenverzückter

Sinnvöllerei

oder :

Goethe und Schiller

sind beide tot,

und ich fühle mich

auch schon krank !

 

Lebenslautes


 

 

 

Wer die Habe hebelt

und die Tracht niedert,

dem erwidert die Fruchtfracht

im Entspruch.

Das ist der Fluch !

 

 

 

 

 

Liedchen, im Volkston zu singen


Der Unbesonnene ( Liedchcn, im Volkston zu singen )ließ sich gleich nach gezinkter

Wahl sein Goldköpfchen

bescheinen,

Scheinchen um Scheinchen,

und, – mit sonnigem Gemüt

großräumige Taten beraten

von Tätern, die er,

wie sich selbst,

kaum kannte

und verbannte

jeden Zweifel

an sich selbst

und seiner Macht,

geistig ganz umnachtet

von Schimären

übelster Medien

Verrätertaten.

Wohlberaten, dacht er,

ging das Dasein mit ihm und

Helfershelfern, ja mit ihm als

Herrscher aller Herrscher um,

zu dumm nur unterdessen, dass

er selbst nicht reimen konnte,

nicht einmal gerade so lala wie hier,

ganz schmalgespurt und das

auf unterstem Niveau. – Wieso ?

Fragt der, der nochundnoch im

Siegsbrustton Besponnwonnsonnte,

der sich selbst nun auch nicht mehr

verkaufen konnte,- und was jetzt,

was dann ?

Dann fängt das Scheinchenleben

scheinbelebtbeliebt von vorne an.

Mit ihm undoder einem anderen

Herrschersherrscher ohne Hirn

und ohne Geist noch Herz noch

Übersicht, noch Zeitbezug

von vorne, nochmal ganz

von vorn an !

%d Bloggern gefällt das: