Ich war da. Am 08.03. war ich zum Weltfrauentag in Berlin.Ausgerechnet am Brandenburger Tor war ich und da standen sie wieder, die Riesenfahrradtouristenvertreter, die Soldatenanwerber im Nelkenverteilmodus zur Anwerbumg von Soldatinnen . Die Chinesen multipliziert wie die unbekannt Zugehörigen mit verschlossenem Blick, bis auf den Handyausschnitt, wie ich gerade, wie ich an der Stelle. Ich habe mich irgendwann so geschämt, dass ich ins Schweigezimmer der Kirche gegangen bin. – Ja, da habe ich vom Geradesitzen und nach innen denken, mit geschlossenen Augen, ganz warme Hände gekriegt. Wollt ihr mal fühlen ? Ich bin dann, nachdem drei Italienerinnen einen rührenden coopwalk abgeliefert hatten, umgehend nachhause gefahren.

Als neue Kommerzialisierungsstation hatte ich mir den Weltfrauentag nicht vorgestellt… Nächstes Mal anders !

Werbeanzeigen