Da steht sie, die Frau Merkel

und meint wirklich, man merkt

nichts und wieder nichts und

merkelt nix jaja und so ,-

die Faxen , die verflixten Faxen

sind doch wirklich, sind doch

zum Auswachsen flach und hohl,

ob sie denn wohl glaubt, dass man

immer noch nix merkeln tut,

das bringt so manchenmann in Wut,

nun gut, nochlange aber nicht

die Frau !

Jaja, da steht sie mit den wohl dosierten weisen

Weltgesichtsundzukunftsgutgedanken schlau

und lässt weiter an ihr „ Wir-schaffen-das-“ Gesichtlein

glauben und die links- rechts Männer schrauben dran.

Der Misere. Mann, so grenzensicher dass man kann

dem Hotte Horst dem Seehofer „ das geht so nicht „

Gestöber gern abnehmen und sich selber mittendrin

bequemen, – wenn wir uns nur hätten reimen können

auf die allen zugängliche WeltGeldWelt, dann gelt

dann, hättenwirs vielleicht erreicht, dass wir nicht

dies und das gedümmelte Majestätsgedicht zum

Drüberhängen bräuchten und im Panamageblödel

Konsequenzen von Enthüllungen tatsächlich fordern

würdenkönnenmöchtenunszutrauentäten,

so aber lassen wir der

Anne Will das Denken überbräten

und hart aber fairen oder lanzen uns den Schädel kahl

um ganz nach Wahl von Drohnen und weltweiten Waffen

abzulenken mit der nächsten und übernächsten Sensation

und so,  so kommen wir vor der Selbstverantwortung

davon.

Was mehr ?

Wir hören, dass wir reich sind,-  so.

Und wenn wir in die Tasche fassen und da ist nichts drin,

dann sind wir aber froh, weil wir schon wieder glauben

und sagen dem, der´s weiter sagen soll: Dein Hunger, der

ist wirklich nur, nur ausgedacht und darum hohl,

denn Merkelfrau füllt nicht nur Hirme, sondern

auch noch Bäuche mit der Botschaft: Wir sind voll,-

oder jenachdem, auf jeden Fall:

Wir schaffen das ,

mit mörderischem

typisch deutschem

Spaß !

1434879568341

Gabriel, – einverleibt !