ART COLOGNE  

Irrläufer gesucht !

Wäre nicht alles so gut vorbereitet gewesen, hätte mein Wagen aufgebrochen werden müssen, wäre mein Wagen aufgebrochen worden, hätte ich den Mut verloren, hätte ich den Mut verloren, wäre das neue Kleiderereignis „ FEAR ME“ nicht als Link im Hirn auf der ART Cologne sichtbar gewesen,
Hätte der Link im Hirn nicht bei den Galeristen eingeschlagen, – wenn auch als ein Ereignis, das die meisten Arbeiten und die Messearbeit prinzipiell in den Schatten stellt,- könnte die Idee zur Veränderung der Messe Kultur nicht Raum greifen. Griffe die Idee zur Veränderung der Messe Kultur nicht Raum, gäbe es bald keine Galeristen mehr, die sich die Stände leisten könnten.
Liebe Galeristen, – ich bin nicht euer Konkurrent, sondern eure Stütze zur Messe Revolution. Bedenkt doch: So wahr es nur noch wenige sehr Reiche gibt, wollen diese wenigen Reichen auch nur die „ Arnulf Rainers „ und Co konsumieren. Und die übrigen ? Können etwa zwanzig, dreißiig Jahre warten, bis ihre neuen „Kunstmarkt Stürmer“ namhaft werden. Oder sie sollten mit den neuen „ Beltracchis“ gemeinsame Sache machen, um endlich zu Geld zu kommen. Oder? Sie fragen Koppenbrink,- ganz einfach !

FEAR ME

FEAR ME