Generalkonsulat

der Bundesrepublik Deutschland

Dr. Thietmar Bachmann

Sehr geehrter Herr Dr. Bachmann,

Ihre Antwort auf meine Beschwerde ist am 17. Februar 2012

bei mir eingegangen. Die Schablone allerdings, „ Hilfe zur Selbsthilfe“, reicht mir nicht.

Da wir als Steuerzahler sowohl für unsinnigste, hinter dem Rücken der Bevölkerung betriebene Waffenlieferungen, wie auch für Ihre Aufwendungen zuständig sind, bitte ich Sie, mir eine grobe Kostenübersicht über die Einnahmen und Ausgaben Ihrer Instanz für 2011 zukommen zu lassen.

Angeschlossen an die Erfahrung, dass Herr Heiden nur nach massivem Druck meinerseits bereit war, ein anonymes Telefongespräch mit der policia urbana ohne Resultat zu führen, möchte ich Konkretes über ihre sonstigen Hilfen vor Ort wissen. Das heißt, ich bin nicht an den üblichen Weitervermittlungen, (Hilfe zur Selbsthilfe ) sondern an Ergebnissen tatkräftiger Art interessiert, die ich recherchieren und veröffentlichen kann.

Die Ausstellung COOP.WALK 2003-2009 musste wegen der fehlenden Objekte aus Barcelona zwei Mal verschoben werden. Zur Ausstellung am 22.04. fehlen sie erneut. Die policia urbana, auf deren Konto ebenfalls der gewaltsame Diebstahl meiner Schuhe geht, beauftragt mich, ca 200 Euro zur Zurücksendung der Objekte anzuweisen. Darüber später mehr !

Mit meinem verbrannten Geld konnte ich selbst ferig werden. Herrn Heidens „ Hilfe zur Selbsthilfe , „ sein guter Rat,“ mir meine Arbeiten vor Ort wieder zu holen, betrachte ich allerdings als zusätzlichen Spott und Hohn. Wie er von mir hören konnte, wurde mir der Eintritt ins Polizeirevier verweigert.

Ich erspare Ihnen und mir die Beschreibung Ihres Herrn im „ overdress“ , der sich an einer ältlichen Dame auf dem Weg zum Flughafen, mit nichts als und Socken und Rheuma an den Füßen, vorbeizuschleichen versucht.

Zu Friedenszeiten wohlgemerkt. Friedenszeiten, die wir Bürger derzeit immer noch einhalten.

Zum Schluss kann ich Ihnen versichern: Meine Würde ist erhalten geblieben.

Ihre steckt in des Kaisers neuen Kleidern.

Mit freundlichen Grüßen, Koppenbrink

gameovergameovergameover

Advertisements